Was wir tun

Aufgabe des ITGA Hessen ist es, die sozialpolitischen, wirtschaftlichen und fachlichen Interessen der Mitgliedsunternehmen zu wahren und zu fördern u.a. durch die Beratung und Information der Mitgliedsbetriebe in rechtlichen, betriebswirtschaftlichen und technischen Fragen. In Fachausschüssen werden aktuelle wirtschaftspolitische, betriebswirtschaftliche und technische Entwicklungen diskutiert und die erarbeiteten Ergebnisse an die Mitgliedsbetriebe und die zentralen Fachausschüsse des Bundesindustrieverbandes Technische Gebäudeausrüstung e. V. (BTGA) weitergegeben.

Der Verband ist auch Tarifvertragspartei. Der Tarifausschuss des Verbandes ist Verhandlungspartner der IG Metall und schließt auf die Bedürfnisse der Mitgliedsbetriebe abgestimmte Tarifverträge ab. Eine Mitgliedschaft im ITGA Hessen ist jedoch auch ohne Tarifbindung möglich (OT-Mitgliedschaft). Der ITGA Hessen ist die wirtschafts- und sozialpolitische Interessenvertretung gegenüber der Landesregierung sowie den zuständigen Behörden und Marktpartnern. Er pflegt enge Kontakte zu den anderen Landesverbänden und ist auch im Vorstand und in den zentralen Fachausschüssen des BTGA vertreten und nimmt so auch die Interessen seiner Mitgliedsbetriebe auf Bundes- und europäischer Ebene wahr. Eine wesentliche Aufgabe des Verbandes ist es, die TGA-Branche in der Öffentlichkeit positiv darzustellen und bekannt zu machen.


 

Wichtige jährliche Veranstaltungen des Verbandes sind:

 

ITGA-Branchentreff/Rhein-Main im Frühjahr

Die Veranstaltung richtet sich an alle Betriebe der TGA-Branche in Hessen und den angrenzenden Bundesländern. Es werden aktuelle juristische, technische, wirtschaftliche oder politische Themen referiert. Neben der Information soll die Veranstaltung auch Gelegenheit zum gegenseitigen Kennenlernen und zur Erweiterung der Netzwerke geben.

 

Mitgliederversammlung im Mai

Die Mitgliederversammlungen des Verbandes bieten die Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung der Verbandspolitik, z.B. durch Wahl des Präsidiums, Bestätigung der Ausschussmitglieder und Diskussion, z.B. aktueller Verbands- oder TGA-Themen. Darüber hinaus bieten sie den Verbandsmitgliedern ein Forum zur Kontaktvertiefung und zum Erfahrungsaustausch.

 

Herbst-Tagung im November

Die Herbst-Tagung ist eine Tagesveranstaltung und richtet sich grundsätzlich an die Geschäftsführer bzw. Inhaber und bzw. oder die leitenden Mitarbeiter der Mitgliedsbetriebe. Bei dieser Tagung sind jedoch auch Gäste willkommen. Hier werden im Wesentlichen technische Vorträge angeboten und die Inhalte diskutiert. Am Vorabend ist Gelegenheit zu einem gemeinsamen Abendessen. Diese Gelegenheit zum Kennenlernen wird erfahrungsgemäß von den meisten Teilnehmern genutzt.